Apple AR-Headset

Externen Analysten von Apple zufolge arbeitet das Unternehmen an einem eigenen Augmented Reality-/Virtual Reality-Headset und steht kurz davor, das Apple AR-Headset auf den Markt zu bringen. Diese Brille könnte im vierten Quartal 2019 hergestellt werden und wird voraussichtlich im ersten Halbjahr 2020 erhältlich sein.

Was man mit dieser mysteriösen Brille tun kann, wissen wir noch nicht. Gerüchte besagen, dass sie mehr oder weniger wie eine Apple Watch funktionieren wird. Es scheint, dass wir das VR-/AR-Erlebnis-Headset nicht ohne iPhone werden nutzen können, da es stark auf das iPhone angewiesen sein wird.

Mögliche Features von Apples AR-Headset

Die Brille wird als Remote-Display verwendet, um Informationen vor Ihren Augen abzubilden. Ihr iPhone wird den grössten Teil der Arbeit mit Internetverbindungen, Ortungsdiensten und IT erledigen. Es ist mehr als möglich, dass die Kommunikation zwischen AR-Headset und Ihrem iPhone über Bluetooth laufen wird.

Viele Berichte versuchen zu erraten, was Sie im Headset finden werden. Apple könnte Bildschirme und Sensoren integrieren, damit das Apple AR-Headset Ihre Umgebung berücksichtigt. Ein AR-Gerät ist nur sinnvoll, wenn Apple Sensoren verwendet, um alles um Sie herum zu erkennen.

Apple hat bereits mit Augmented Reality experimentiert, mit seinem ARKit-Framework für iOS. Entwickler konnten Anwendungen erstellen, die digitale Elemente in die reale Welt integrieren, wie sie sich auf Handy-Kameras darstellt.

Was wäre der Sinn und Zweck des AR-Headsets von Apple?

In der Realität wäre das erste Ziel, einen interessanten Anwendungsfall für Augmented Reality zu finden. Google veröffentlichte kürzlich einen Augmented Reality-Modus für Google Maps. Sie können Ihr Handy vor sich halten, um Pfeile zu sehen, die anzeigen, wohin Sie gehen sollten.

Apple seinerseits hat Apple Maps mit eigenen Daten neu aufgebaut. Der Konzern zeichnet nicht nur Karten. Er sammelt jede Menge reelle Daten, indem er LIDAR-Sensoren und acht Kameras nutzt, die auf einem Autodach installiert sind.

Es wird essenziell sein, an der Qualität der Darstellung zu arbeiten. Die Geschwindigkeit eines integrierten Prozessors oder eine schnelle Verbindung zwischen iPhone und Headset bleiben bedeutende Herausforderungen und erfordern Ressourcen. Aber wer könnte es sich leisten, wenn nicht Apple?

Wir erwarten dieses neue Gerät mit Ungeduld und Spannung.

Awards – Unsere Auszeichnungen

Virtual Tomato Awards
awards wave
Award First Image
Award Second Image

Best of Swiss Web 2019

Sieger, Kategorie Mobile
App Der Die Das
Award First Image
Award Second Image

Best of Swiss Apps 2019

Bronze, Kategorie Enterprise
App MCI Share
Award First Image

Best of Swiss Apps 2019

Top 5, Kategorie AR bzw. ER / VR
Award Second Image
Award First Image

Best of Swiss Web 2019

Top 4, Kategorie Innovation
Award Second Image
Award First Image

Best of Swiss Web 2019

Top 4, Kategorie Mobil
Award Second Image
Award First Image

Entwickler einer von Apple vorgestellten App

(Top 0.2%), 2019
Award Second Image
Award First Image

Best of Swiss Web 2017

Top 3, Kategorie Mobil
Award Second Image
Award First Image

Best of Swiss Web 2016

Top 3, Kategorie Mobil
Award Second Image
Award First Image

Best of Swiss Apps 2015

Finalist, Kategorie Mobil
Award Second Image

KONTAKTIEREN SIE UNS

Ein Projekt im Auge?
Trinken wir einen Tomatensaft!






    Contact Us Image

    Zürich

    TEL.: +41 44 585 29 55
    Email: hello@swisstomato.com
    Adresse: Dufourstrasse 40A 8702 Zollikon